Warum Blogging deine digitale Marketingstrategie vervollständigt


Blogging skaliert dein Marketing nach oben!

Bloggen ist super wichtig, wenn es um Marketing geht. Er kann deine Leads um 60% steigern und dir bis zu 90% mehr Links auf deine Website verschaffen. Hier erfährst du alles, was du über das Betreiben eines erfolgreichen Blogs wissen musst!

Ein Blog ist ein wichtiger Bestandteil jeder digitalen Marketingstrategie, er kann deine Leads um 60% steigern und dir bis zu 90% mehr Links auf deine Website verschaffen. Durch gut geschriebene und informative Blogs können sich die Besucher/innen ein umfassendes Bild von deinem Unternehmen und den Produkten und Dienstleistungen machen, die es anbietet. Mit dem Bloggen kannst du ein wichtiges Medium schaffen, um Besucher in Kunden zu verwandeln. Schon über 40 % der Online-Nutzer in Deutschland haben etwas gekauft, nachdem sie einen Blog gelesen haben!

Einen Mehrwert für Kunden schaffen

Blogs sind eine weitere Quelle, um die Beziehung zu deinen Kunden zu verbessern. Verbraucher sind gerne informiert und wissen es zu schätzen, dass du sie aufklärst. Wenn sie Fragen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung haben, über die du schreibst, beantworte sie direkt auf deiner Website. Im Gegensatz zu vielen sozialen Netzwerken ist ein Blog auf deiner Website durchsuchbar. Die Kommentare auf deiner Website bleiben länger bestehen als eine Twitter-Antwort oder ein Facebook-Post.

Schaffe Vertrauen, indem du eine Informationsquelle bist

Überlege dir, was für deine Zielgruppe und deine bestehenden Kunden wichtig ist und welchen Nutzen dein Produkt oder deine Dienstleistung für sie hat. Welches Problem löst es, wie hilft es ihnen, ein Hindernis zu überwinden oder ihre Arbeit besser zu erledigen?

Viele Unternehmen gehen in ihren Blog-Inhalten nicht darauf ein. Wenn du dich auf die Funktionen und Antworten statt auf die Vorteile konzentrierst und deinen Fokus auf Inhalte lenkst, die sich auf die Wünsche und Bedürfnisse deiner Kunden konzentrieren, kannst du den Wert deiner Marke steigern und ausbauen.

Verbessere dein SEO spürbar

Blogs verbessern deine Suchmaschinenoptimierung. Frische Inhalte sind der Schlüssel, um deine Konkurrenten auf der Suchergebnisseite zu übertrumpfen. Google liebt aktuelle Inhalte. Neue Inhalte auf deiner Website können helfen, die SERP-Rankings zu verbessern. Das hilft dir auch dabei, bestimmte Schlüsselwörter zu deinem Produkt oder deiner Dienstleistung zu verwenden, die deine Suchbegriffe verbessern.

Es kann schwierig sein, deine statischen Inhalte regelmäßig zu aktualisieren. Du kannst neue Themen von deinen Teammitgliedern einbringen, indem du sie bittest, ihre Erfahrungen bei Veranstaltungen mitzuteilen oder über die neuesten Trends in deiner Branche zu schreiben.

Wenn du regelmäßig über dein Unternehmen, dein Produkt oder deine Dienstleistung bloggst, werden deine Suchbegriffe natürlich steigen. Achte auf die Schlüsselwörter, die du verwendest, denn das wird die Ergebnisse nur verbessern. Denn Unternehmen, die Blogs als Teil ihres Content-Marketing-Mixes nutzen, erhalten bis zu 60% mehr Leads als Unternehmen, die dies nicht tun.

Deine Marketingstrategie vervollständigen

Eine effektive digitale Marketingstrategie dreht sich immer um die Website eines Unternehmens. Je mehr Menschen du auf deine Website locken kannst, desto mehr Menschen konvertierst du. Ein gut geführter Blog kann relevante Inhalte für deine Besucher und bestehenden Kunden erstellen. Soziale Medienplattformen wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und Pinterest können dazu beitragen, die Besucherzahlen deines Blogs zu erhöhen.

Wenn du einen Link zu einer deiner Social-Media-Plattformen einfügst, wird sichergestellt, dass deine Social-Media-Follower durch deine Blogs scrollen, was indirekt dazu beiträgt, die Konversionsrate zu erhöhen. Dies gibt deinen Social Media-Followern auch einen Grund, sich zu deiner Website durchzuklicken. Denn über 20% der Social-Media-Beiträge enthalten inzwischen einen Link zu einem Blogbeitrag. Dein potenzieller Kunde möchte sich also auf deiner Website ausführlich über dein Produkt oder deine Dienstleistung informieren, daher ist das Posten von Blog-Inhalten der beste Weg, um eine Verbindung zu ihm aufzubauen.

Blogbeiträge helfen dir, direkt auf die Fragen der Nutzer einzugehen, die auf der Website oft unbeantwortet bleiben. Anhand dieser Fragen kannst du herausfinden, ob deine Kunden die Informationen, die sie brauchen, aus deinen Blogs erhalten und ob deine Keywords gut funktionieren.

Deine Markenbekanntheit spürbar steigern

Die Markenbekanntheit ist ein besonders wichtiges Element des digitalen Marketings. Mit einem Blog kannst du deinen potenziellen und bestehenden Kunden eine persönliche Seite deines Unternehmens zeigen.

Es ist wichtig, eine Verbindung zwischen deiner Marke und dem Kunden herzustellen. Die besten Branding-Kampagnen basieren auf fantastischem Storytelling. Welchen anderen Weg gibt es, diese epische Geschichte direkt zu erzählen, als das Bloggen.

„60 % der Verbraucher fühlen sich mit einer Marke verbunden, nachdem sie individuelle Inhalte gelesen haben.
Ein umfassender Blog ist eine hervorragende Möglichkeit, das Image deiner Marke auf dem Markt zu stärken. Indem du neue und aufschlussreiche Inhalte auf deiner Website veröffentlichst, zeigst du, dass du dein Produkt oder deine Dienstleistung kennst. Vergiss nicht, dass Markenbekanntheit und Vertrauen Hand in Hand gehen; ein Blog mit diesem Yin- und Yang-Aspekt wird das zeigen. Fast 55 % der Blogbeiträge konvertieren mit einer Erwähnung des Produkt- oder Markennamens.

Inzwischen gibt es ständig neue Inhaltsformate und Funktionen, aber dein Blog bleibt das Herzstück für effektives Content-Marketing – das sind die Fakten:

  • Fast 40 % der B2B-Einkäufer lesen 3-4 Blogbeiträge oder Inhalte, bevor sie mit einem Verkäufer sprechen
  • 82 % der Vermarkter, die regelmäßig bloggen, sehen einen positiven ROI durch eingehende Links und bessere Platzierungen in Suchmaschinen
  • 1 von 10 Blog-Posts sind eine Zusammenstellung, d.h., dass die organische Suche ihren Traffic im Laufe der Zeit stetig erhöht und die Lead-Generierung verbessert
  • 1 zusammengesetzter Blogbeitrag erzeugt so viel Traffic wie 5 reguläre Beiträge zusammen -HubSpot
  • Marketer, die dem Bloggen in ihrem Unternehmen Priorität einräumen, haben eine 13-mal höhere Wahrscheinlichkeit, einen positiven ROI zu erzielen
  • Menschen lesen eher Blogs mit Titeln zwischen 6 und 10 Wörtern. Diese Blogs haben die konstanteste Menge an Besuchern und Treffer
  • Über 50 % der Verbraucher fühlen sich mit einer Marke oder einem Unternehmen verbunden/positiv, nachdem sie maßgeschneiderte Inhalte in deren Blog gelesen haben

Wenn es darum geht, eine erfolgreiche digitale Marketingstrategie umzusetzen, ist das Bloggen immer noch eine essenzielle Schlüsselkomponente. Der Aufbau von Vertrauen bei deinen Kunden ist entscheidend und wichtig für das Wachstum deines Unternehmens. Hochwertige Inhalte auf deiner Website zeigen, wie gut du dich mit deinen Produkten und Dienstleistungen auskennst und wie gut du den Markt kennst. Es ist wichtig, dass du die Notwendigkeit von konsistenten und interessanten Inhalten verstehst und anerkennst. Dies ist entscheidend für dein Wachstum, deinen Gewinn und deinen Erfolg. Auf ein erfolgreicheres Bloggen für deine Sichtbarkeit!

Das könnte dich auch interessieren …